Veröffentlicht inFussball

Saarbrücken – Gladbach: Regen-Chaos perfekt! Jetzt herrscht Gewissheit

Ein Regen-Chaos sorgte bei Saarbrücken – Gladbach für Unverständnis bei den Fans. Das Pokalspiel wurde nämlich abgesagt.

© IMAGO/Jan Huebner

Sky, DAZN, RTL und Co: wo du welche Fußballspiele siehst

Bundesliga, Champions League und Europa League live im Fernsehen sehen. Dazu brauchst du mehr als nur ein Abo bei einem der vielen Anbieter in Deutschland. Wir sagen dir, wo du was sehen kannst!

Die Fußballfans hatten sich auf ein Pokal-Fight gefreut. Denn der 1. FC Saarbrücken ist in der laufenden DFB-Pokal-Saison Favoritenschreck und schaltete den FC Bayern und Eintracht Frankfurt aus. Im Viertelfinale sollte auch Borussia Mönchengladbach ausgeschaltet werden.

Doch zum Anpfiff kam es nicht. Lange wurde vor Anpfiff der Partie Saarbrücken – Gladbach gezittert, ob diese stattfinden kann. Aufgrund des Starkregens wartete der Schiedsrichter ab, traf dann eine Entscheidung. Das Pokalspiel wird abgesagt!

Saarbrücken – Gladbach: Regen-Chaos sorgt für Absage

Stundenlang haben Helfer versucht, mit Laubbläsern die Wassermengen vom Platz zu bekommen. Allerdings ohne Erfolg. Florian Badstübner, Schiedsrichter der Partie Saarbrücken – Gladbach, wollte sich vor Anpfiff den Platz anschauen und dann eine Entscheidung treffen. Der Unparteiische wartete dabei das Warmmachen der beiden Teams ab.

„Wir müssen abwarten, was passiert“, sagte Mönchengladbachs Sportdirektor Nils Schmadtke lachend: „Die Gummistiefel haben wir auf jeden Fall nicht dabei.“ Rund zehn Minuten vor dem Anstoß herrschte dann Gewissheit: Die Partie wird nicht stattfinden.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Die Entscheidung sorgte bei den Zuschauern, die schon auf ihren Plätzen waren, für Unverständnis. Allerdings war es wohl die einzig richtige Entscheidung. Der Platz sah nämlich auf den TV-Bildern überhaupt nicht bespielbar aus.

Nachholtermin steht nicht fest

Besonders bitter ist die Absage für rund 2.000 Gladbach-Fans, die an einem Mittwoch rund 300 Kilometer nach Saarbrücken angereist sind und ihre Mannschaft nicht spielen sehen. Unmittelbar nach der Absage lieferten die Auswärtsfans eine Pyroshow im Gästeblock und feuerten trotzdem ihre Mannschaft an, die zur Kurve kam.


Mehr Nachrichten für dich:


Wann das Pokalspiel zwischen der Überraschungsmannschaft Saarbrücken und den Gladbachern nachgeholt wird, ist indes unklar. Für die „Fohlen“ geht es am Wochenende in der Bundesliga gegen Darmstadt 98 weiter. Saarbrücken empfängt am Sonntag (11. Februar) Unterhaching. Ob die Partie dann angepfiffen wird, zeigt sich. Schließlich muss der Rasen bis zum Spiel wieder in einem halbwegs guten Zustand sein.