Veröffentlicht inNorddeutschland

Aida: Überraschend! Das macht Gäste an Bord wirklich glücklich

Was alle Gäste auf Aida-Schiffen wirklich abfeiern? Jetzt ist es raus – und es sind nicht die Reiseziele oder das Essen…

u00a9 IMAGO / Johannes Koziol

Aida: Fünf spannende Fakten über den Kreuzfahrt-Riesen

Kreuzfahrten sind bei Passagieren beliebt, da sie einen Rundum-Sorglos-Urlaub bieten. Einer der bekanntesten Kreuzfahrt-Anbieter ist Aida Cruises. Wir präsentieren Dir die fünf spannendsten Fakten über den Kreuzfahrt-Riesen.

Aida – das ist Salz im Haar, Sonne satt und ein ganz besonderes Gefühl. Kreuzfahrer sind sich einig: Die vier bunten Buchstaben stehen für so viel mehr als „normale“ Kreuzfahrten.

Dabei hat jeder Aida-Gast Vorlieben, Rituale und natürlich Erinnerungen. Jetzt kommt raus, welches Detail einfach alle glücklich macht.

Aida: Die kleinen Dinge

Während sich Crew-Mitglieder von damals an ausschweigende Partys erinnern, die bei Außenstehenden wohl eher ungute Gefühle hervorrufen (>>>hier mehr), freuen sich andere über „die kleinen Dinge“ an Bord. Aida Cruises wollte es jetzt genau wissen, und fragte beherzt drauf los. Was ist es, das eine Reise mit der Kussmundflotte einmalig macht? Die Antworten von Kennern sind eindeutig – und eine sticht dabei heraus.

Das Dessert im „French Kiss“ erfreut sich ungebrochener Beliebtheit auf Aida-Touren, so viel ist sicher. Neben flüssigen Klassikern wie dem Casanova lockt der rote Kussmund in Dessert-Form nach wie vor etliche Reisende in die Brasserie – die es allerdings „nur“ auf der „Aida Prima“, „Perla“, „Nova“ und der „Cosma“ gibt.


Mehr News: Aida: Ekel-Szenen am Pool – Passagiere fordern Verbot! „Schei**“


Aida: Gänsehaut pur

Auf allen Schiffen kommen dabei die Crew-Mitglieder sehr gut weg, und auch hier spielen Lippen eine große Rolle. Denn die als „superfreundliche“ wahrgenommenen Service-Kräfte haben für viele „immer ein Lächeln“ parat und machen die Reisen mit Aida-Schiffen besonders, da ist man sich sicher. Doch ein Faktor, der auf allen Schiffen der Kussmund-Flotte regelmäßig auftaucht, sorgt für richtig Gänsehaut – und ist in Sachen Glück offenbar unschlagbar.


Mehr News aus dem Norden:


Aida: Volle Dröhnung

Die Rede ist vom offiziellen „Auslauf-Song“, der beim Ablegen der Ozeanriesen über die Lautsprecheranlagen an Bord abgespielt wird. „Sailaway“ von Martin Lignau verzaubert regelmäßig Reisende, die darüber hinaus „den Blick aufs Meer“ und die Gesellschaft anderer Kreuzfahrer genießen.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von YouTube, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Der Hit von Lignau stammt immerhin aus professioneller Hand, der Kompinist erdachte immerhin schon die neue Hymne für die Stadt Hamburg (1995) sowie diverse Theater- und Musical-Stücke. Für Aida-Liebhaber hat der Song allerdings eine tiefere Bedeutung, wie nicht wenige von ihnen in den sozialen Netzwerken berichten – und macht einfach glücklich.

+++ Aida: Mega dreist! Was Gäste hier vorhaben, geht gegen jede Regel +++