Veröffentlicht inNorddeutschland

Aida: Kreuzfahrt-Expertin schockiert – so was hat sie an Bord noch nie erlebt! „Persönlicher Horror“

Als Urlauber auf der „Aida Nova“ am Morgen an Deck kamen, trauten sie ihren Augen nicht. Das erleben nur wenige! Doch die Reaktionen fallen gemischt aus.

© IMAGO / Lobeca

Aida: Fünf spannende Fakten über den Kreuzfahrt-Riesen

Kreuzfahrten sind bei Passagieren beliebt, da sie einen Rundum-Sorglos-Urlaub bieten. Einer der bekanntesten Kreuzfahrt-Anbieter ist Aida Cruises. Wir präsentieren Dir die fünf spannendsten Fakten über den Kreuzfahrt-Riesen.

Große Aufregung an Bord! Als viele Passagiere der „Aida Nova“ am Morgen aus ihren Kabinen kamen, trauten sie ihren Augen kaum. So etwas erleben auf einer Kreuzfahrt nur die Wenigsten!

Während es die meisten Aida-Passagiere in den kalten Monaten in wärmere Gefilde, wie die Karibik zieht, genießen einige lieber die eisige Schönheit des hohen Nordens. Mit so einem Naturschauspiel hatten aber selbst erfahrene Kreuzfahrt-Experten nicht rechnen können…

Aida: Aufregung an Deck der „Nova“

„Das habe ich noch nie erlebt.“ Mit diesen Worten beginnt das Video auf der Plattform TikTok, welches die Situation zeigt, in der sich Passagiere der „Aida Nova“ am Morgen des 17.01 plötzlich wiedergefunden haben. Geteilt wurde das Video von Kreuzfahrt-Expertin und Influencerin Josi Michalski (josily), die vielen Kreuzfahrern keine Unbekannte sein wird. Doch die Reaktionen sind gemischt.

Die Crew und Passagiere der „Nova“ staunten nicht schlecht, als sie sich in Norwegens Hauptstadt Oslo unerwartet in einem „Schneesturm“ wiederfanden. Das Video zeigt, wie ein Großteil des riesigen Kussmund-Schiffes mit hohen Schneebergen bedeckt ist. Doch die Laune schien sich niemand vermiesen zu lassen: So seien die Pools trotzdem in Betrieb gewesen und sogar ein Schneemann wurde an Deck gebaut.

+++Aida: Es ist offiziell! Dieses Schiff wirst du nie wieder sehen+++

Aida: „So etwas brauche ich nicht“

Doch eine Kreuzfahrt im Schnee scheint längst nicht jeden zu begeistern. „Das wäre mein persönlicher Horror auf einem Schiff“, schreibt eine Urlauberin. Eine andere ergänzt: „Auf keinen Fall. So etwas brauche ich nicht.“ Andere freuen sich über den Schneefall an Bord der „Aida Nova“. Dann seien die Außenpools zumindest mal nicht so überlaufen, scherzen einige Passagiere.


Erfahre mehr:


Reisen mit Aida starten regelmäßig ab Hamburg, mit Stationen in Kopenhagen und Oslo. Für Fans von höheren Temperaturen empfehlen sich vielleicht doch eher die Kanaren oder Karibik als Reisegebiete.