Veröffentlicht inNorddeutschland

„Mein Schiff“: Angebot mit großem Haken – Passagiere fühlen sich über den Tisch gezogen

„Mein Schiff“ mit besonderen Reisen für Familien. Doch nicht alle zeigen sich begeistert von den Angeboten: Ein Detail eckt an…

© IMAGO / NurPhoto

Mein Schiff: 5 spannende Fakten über die Tui-Kreuzfahrten

Kreuzfahrten bieten Passagieren einen Rundum-Service und sind besonders bei Familien und bei Paaren beliebt. Auch der bekannte Reise-Anbieter "Tui" betreibt mit "Tui Cruises" eine eigene Flotte an Reiseschiffen. Hier kommen fünf spannende Fakten über den Kreuzfahrt-Riesen.

Die „Mein Schiff 5″ befindet sich gerade auf großer Kreuzfahrt im östlichen Mittelmeer mit Stationen in der Türkei und Griechenland. Derzeit sind in vielen deutschen Bundesländern Herbstferien und vor allem Familien mit kleinen Kindern haben vermehrt die Vorzüge eines Urlaubs an Deck für sich entdeckt.

Diese Entwicklung ist auch den Anbietern nicht verborgen geblieben.: „Mein Schiff“-Kreuzfahrten locken mittlerweile mit extra Reisen für Familien. An Deck wird den Kindern ein umfangreiches und erlebnisreiches Programm geboten. Doch die Sache hat einen Haken..

„Mein Schiff“: Übernachtungen im Kids-Club

Auf speziellen Familienreisen auf den Kreuzfahrtschiffen bietet der Kids-Club den jungen Seefahrern immer eine Vielzahl von Angeboten. Auf Familienreisen werden diese Angebote nochmals erweitert: Familienrallyes, Malkurse und vieles mehr stehen zur Auswahl. Doch eine Freizeitmöglichkeit spaltet die Meinungen der Passagiere: Das Übernachtungsangebot im Kids-Club.

Eltern haben die Möglichkeit, ihre Kinder während einer Nacht auf See im Kids-Club schlafen zu lassen. Dort erwartet die jungen „Mein Schiff“-Kreuzfahrer unter anderem eine aufregende Nachtrallye und eine coole Pyjama-Party. Obwohl es eine großartige Möglichkeit ist, dass auch die Eltern eine Nacht der Entspannung genießen können, sind viele von einem Detail irritiert.

+++„Mein Schiff“ Relax: Neuer Service, Urlauber blechen extra – die Reaktionen sind eindeutig…+++

„Mein Schiff“: Preise fallen hoch aus

Der Preis von 69 Euro erscheint vielen als übertrieben hoch. Schließlich investiert man bereits eine beträchtliche Summe in die gesamte Reise, wie „Mein Schiff“-Fans im Netz berichten. Dennoch sind sich einige reisende Familien sicher, dass das Erlebnis und der Spaß ihrer Kinder unbezahlbar sind.


Mehr News:


Die immer beliebter werdenden Familienreisen mit „Mein Schiff“ führen Kreuzfahrer im nächsten Jahr vor allem wieder in den Mittelmeerraum. Die Reederei hat auch spezielle Angebote für Teenager im Angebot, bei denen es selbstverständlich heißt: „Eltern müssen draußen bleiben.“