Veröffentlicht inNorddeutschland

„Mein Schiff“: Neue Reisen angekündigt! Doch Urlauber beginnen direkt zu motzen

Tui hat gerade die neuen „Mein Schiff“-Reisen für 2025 angekündigt. Einige Urlauber kritisieren die Reederei und fordern Verbesserungen.

u00a9 IMAGO / Martin Wagner

Mein Schiff: 5 spannende Fakten über die Tui-Kreuzfahrten

Kreuzfahrten bieten Passagieren einen Rundum-Service und sind besonders bei Familien und bei Paaren beliebt. Auch der bekannte Reise-Anbieter "Tui" betreibt mit "Tui Cruises" eine eigene Flotte an Reiseschiffen. Hier kommen fünf spannende Fakten über den Kreuzfahrt-Riesen.

Obwohl bald erst das Jahr 2024 ansteht, gibt es jetzt schon sehr erfreuliche Nachrichten für „Mein Schiff“-Urlauber bezüglich des Sommers 2025.

Denn „Mein Schiff“ kündigte neue vielfältige Reisen und Routen an, welche in Kürze buchbar sein werden. Ein paar Urlauber finden die neuen Reiseangebote jedoch nicht so vielfältig, wie Tui Cruises sie beschreibt.

Neues Highlight auf „Mein Schiff 4“

Tui Cruises postete auf Facebook den Startschuss zu den neu freigeschalteten Routen mit dem Slogan: „Wohin soll eure nächste Reise gehen?“ und einem kurzen Videoclip. Darauf stößt ein Pärchen im Flugzeug mit zwei Weingläsern, mit Blick auf das „Mein Schiff, an. Der nächste Clip zeigt das Paar dann auf dem Schiff, wie sie noch einmal, mit einem Ausblick auf das Meer, anstoßen.

Ein besonderes Highlight scheint die „Mein Schiff 4“ 2025 zu bieten. Hier gibt es eine neue 7-tägige Reise ab/bis Leixoies (Porto). Auch das Angebot der „Mein Schiff Relax“ fand schon Zuspruch. Eine Dame kommentiert, dass sie im Mai 2025 auf diesem Schiff bei der „La Dolce vita- Tour“ dabei wäre. Die meisten Routen haben eine Zeitspanne von sieben bis zu 17 Tagen. Wem das zu wenig ist, der kann unterschiedliche Routen auf dem selben Schiff miteinander kombinieren.

+++ „Mein Schiff“: Was hier im Pool schwimmt, ist für viele endgültig genug – klare Forderung von Gästen +++

Neue Routen oder doch alte Kamellen?

Die erste kritische Stimme äußert sich bereits bezüglich des Werbeclips für die neuen Touren: „So ein entspanntes Anreisen, wie in dem Film ist doch schon lange nicht mehr möglich… bei den Billigfliegern, die ihr zur Verfügung stellt.“ Weitere Kritik äußert sich aber hauptsächlich gegen die neuen Routen der „Mein Schiff“-Kreuzer. Denn laut ihnen seien die Routen gar nicht neues!

„Liebe Tui, arbeitet doch mal an neuen Routen. Bitte!“ äußert eine Dame. Auch eine andere Dame bemängelt das Angebot, sie sagt, da sei ja leider nichts neues dabei. Und da scheint etwas Wahres dran zu sein. Denn obwohl einzelne Städte der Routen 2025 neu seien, ändere sich an den angeschipperten Ländern und Meeren wohl nichts.


Hier gehts zu weiteren News von „Mein Schiff“:


Es scheint, dass alle acht Schiffe hauptsächlich in Europa unterwegs sind: „Wie immer… Mittelmeer und Norwegen/Ostsee.“ Ein Mann schaltet sich ein und schlägt einige Verbesserungen vor. Er bemerkt, dass im Sommer auch Ziele wie Afrika, die westliche Seite der USA oder Südamerika in Betracht gezogen werden könnten. Auch er teilt diese Ansicht und findet es langsam schwer nachzuvollziehen.