Veröffentlicht inNorddeutschland

Norderney: Kult-Lokal für immer dicht – was die Besitzerin vorhat, ändert alles…

Viele Urlauber auf Norderney waren in Sorge, nun ist die Zukunft geklärt: So geht es mit dem Gebäude des ehemaligen „kleinen Fischrestaurant“ weiter.

© IMAGO / Priller&Maug

Norderney: Urlaub, Fähre, Strand - alles was du für den Insel-Urlaub wissen musst

Die Norderney ist eine beliebte ostfriesische Insel in der Nordsee. Jedes Jahr lockt sie zahlreiche Touristen und Urlauber an. Im Jahr 2019 verzeichnete die Insel 3,8 Millionen Übernachtungen. Das waren über 120.000 mehr als im Jahr zuvor.

Urlauber und Bewohner auf Norderney mussten gerade erst den Verlust eines beliebten Restaurants auf der Insel verkraften – Ende September hatte „das kleine Fischrestaurant“ für immer seine Türen geschlossen (MOIN.DE berichtete). Doch nun gibt es gute Nachrichten: Lange wird das Gebäude nicht leer stehen…

Auf Norderney herrscht das ganze Jahr über ein reges Treiben. So hatte es nicht lange gedauert, bis die Betreiber des ehemaligen Fischrestaurants einen Nachfolger für das Haus in der Schmiedestraße auf Norderney gefunden hatten. MOIN.DE hat mit der neuen Betreiberin gesprochen und erfahren, wie ihre Pläne für das Gebäude sind.

Norderney: „Nach 22 Jahren ist Schluss“

Seit Wochen steht bereits fest, dass Andrea Rass die Nachfolge am Standort des ehemaligen „kleinen Fischrestaurants“ antreten wird. Die Familie Rass ist bei Kennern der Nordsee-Insel bereits durch ihr Café, der „Kaffeegeniesserei“, bekannt. Wie sie nun auf Anfrage unserer Redaktion bestätigte, wird das, für seine sensationellen Torten bei Besuchern geschätzte Café, nun in das Gebäude des ehemaligen Fischrestaurants einziehen. Rechtzeitig zu den Osterferien im kommenden Jahr soll am neuen Standort eröffnet werden.

„Nach 22 Jahren ist für unsere Kaffeegeniesserei Schluss in der Bismarckstraße“, erklärt Betreiberin Andrea Rass. Man habe den Pachtvertrag beabsichtigt zum Ende des Jahres auslaufen lassen – die Suche nach einem neuen Standort lief bereits seit längerem. Mit dem ehemaligen Kult-Restaurant der Familie Isenecker sei sie auf die perfekte Lösung gestoßen.

+++Norderney: Skurriles Urlaubssouvenir – das finden viele zum kotzen!+++

Norderney: Neue Besitzer in der Schmiedestraße

Auf Norderney wird der Rhythmus von der Saison bestimmt: Im Frühjahr lohnt sich eine Eröffnung am meisten, wenn wieder mehr Urlauber und Besucher auf die Nordsee-Insel fahren.


Mehr von der Insel Norderney:


In den nächsten Monaten werden viele erstmal auf die leckeren Torten und Kuchen des Cafés verzichten müssen: „Am 3. November wird der letzte Verkaufstag der „Kaffegeniesserei“ am alten Standort sein“, bevor im Frühjahr kommenden Jahres in der Schmiedestraße neueröffnet werden kann.